Kategorien
Drohne

So bereiten Sie sich auf einen Drohnenflug vor

Drohnen sind heutzutage der letzte Schrei. Es scheint, als wolle jeder eines dieser fliegenden Wunderwerke in die Hände bekommen, aber es steckt viel mehr dahinter, als man auf den ersten Blick sieht. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie sich auf einen Drohnenflug vorbereiten können, damit Sie selbstbewusst abheben können und sich keine Sorgen über einen Absturz machen müssen!

Das Fliegen von Drohnen ist in den letzten Jahren populär geworden, aber es erfordert einiges an Know-how, bevor man in den Himmel abhebt. Egal, ob Sie gerade erst anfangen oder die Grundlagen des Fliegens einer Drohne auffrischen wollen, ich habe einen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, der Ihnen einige wertvolle Tipps und Ressourcen mit auf den Weg gibt. Es gibt einige häufige Missverständnisse über Drohnen.

Manche Leute denken, dass man ein Programmierer sein oder besondere Fähigkeiten haben muss, aber in Wirklichkeit ist es genau wie beim Autofahren. Vielleicht möchten Sie mit einer kleineren Drohne beginnen, damit Sie üben können, bevor Sie sich an die großen Jungs wagen. Es ist wichtig, dass Sie lernen, wie Ihre Drohne fliegt und sich verhält; es gibt keinen Raum für Fehler, wenn Sie hoch am Himmel fliegen!

Jede Person, die eine Drohne steuert, muss wissen, wie man sich auf den Flug vorbereitet, welche Sicherheitsvorkehrungen vor jedem Flug getroffen werden sollten, wie man sicher schwebt, ohne abzustürzen, und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wenn der Pilot seine Drohne aus den Augen verliert oder sie nicht mehr findet.

Eine Drohne ist ein fliegendes Gerät, das in der Regel von einem Bediener oder Piloten am Boden gesteuert wird, der mit zwei Handreglern seine Flugbewegungen und Kamerawinkel in der Luft steuert. Es gibt viele verschiedene Arten von Drohnen, aber sie haben alle eines gemeinsam – sie erleichtern Menschen, die sonst nicht in der Lage wären, Aufgaben zu erfüllen, wie z. B. butterweiche Luftaufnahmen von Landschaften, Sportarten oder großen Points-of-Interest zu machen.

Vor dem Abheben
Photo by Pedro Henrique Santos
Foto von Pedro Henrique Santos auf Unsplash

1) Vergewissern Sie sich, dass der Bereich um den Startplatz frei von Personen oder Gegenständen ist, die die Navigation der Drohne stören oder Verletzungen verursachen könnten.

2) Stellen Sie sicher, dass der Akku der Drohne vor dem Start vollständig geladen ist

3) Vergewissern Sie sich, dass das gesamte Zubehör für Ihre Drohne vorhanden ist (z. B. Propeller, zusätzliche Batterien, Landeplatz).

4) Vergewissern Sie sich, dass Sie eine gute Sicht auf den Himmel haben, um mögliche Gefahren wie niedrig fliegende Flugzeuge oder andere Drohnen, die sich während des Fluges in Ihrer Nähe befinden könnten, zu erkennen.

5) Machen Sie sich mit dem Fliegen Ihres speziellen Drohnenmodells vertraut, so dass Sie über die grundlegenden Fähigkeiten verfügen, um grundlegende Flugmanöver durchzuführen und einen Absturz zu vermeiden.

Starten und Landen

Wenn Sie anfangen, sollten Sie Ihre Start- und Landeplätze weit weg von Menschen, Gebäuden oder Stromleitungen einrichten. Es könnte hilfreich sein, in einem leeren Sportkomplex zur Mittagszeit zu starten, wenn niemand dort ist.

Behalten Sie beim Abheben die gleiche Geschwindigkeit und Höhe bei. Bewegen Sie langsam Ihre Finger auf den Bedienelementen, um Ihre Drohne zum Abheben zu bringen. Sobald sie in der Luft ist, drücken Sie den Gashebel allmählich höher, um die Fluggeschwindigkeit zu erhöhen – so stellen Sie sicher, dass Sie hoch genug aufsteigen können, bevor Sie sich Sorgen machen müssen, die „Kontrolle zu verlieren“ Der Trick besteht darin, zu wissen, wie viel Platz Sie für den Start brauchen, also haben Sie keine Angst vor ein paar Fehlversuchen!

Es ist wichtig, dass Sie eine ebene Fläche zum Starten und Landen haben. Es könnte sich lohnen, einen Landeplatz zu besorgen, damit Sie Ihre Drohne im Grunde überall hin mitnehmen können.

Prüfen Sie die örtlichen Gesetze zum Fliegen von Drohnen auf öffentlichem Grund. 2) Behalten Sie immer ein Auge auf

Hoch hinaus kommen

Sobald Ihre Drohne eine stabile Höhe erreicht hat und sicher schwebt. Bei vielen Drohnen kann es wichtig sein, sie für 20 bis 30 Sekunden in dieser Position verharren zu lassen, damit die Drohne ihren Standort speichern kann, für den Fall, dass sie zu irgendeinem Zeitpunkt während Ihres Drohnenflugs nach Hause zurückkehren muss. Dies ist auch der Punkt, an dem Sie beginnen können, in jede beliebige Richtung zu fliegen. Der Himmel steht Ihnen völlig offen und Sie können der Welt Ihren Stempel aufdrücken.

Wie Sie nach Hause kommen – Wenn Sie sich während Ihres Drohnenflugs verirren

Wenn Sie während Ihres Drohnenfluges Ihre Drohne aus den Augen verloren haben oder zu weit weg sind, um sie zu steuern, müssen Sie herausfinden, wie Sie von Ihrem aktuellen Standort nach Hause kommen. An dieser Stelle müssen Sie tief durchatmen und ruhig bleiben, es wird alles gut werden!

Neuere Drohnen verfügen über Backup-Funktionen, die dabei helfen, Ihren Quadcopter nicht für immer zu verlieren. Wenn diese Funktion ordnungsgemäß funktioniert, kann Ihre Drohne in der Luft schweben oder zu der Stelle zurückkehren, an der Sie ursprünglich vom Boden abgehoben haben. Wahrscheinlich haben Sie eine Return-to-Home-Taste an Ihrem Controller, die die Drohne anweist, sofort zu Ihrem Startort zurückzukehren.

Im schlimmsten Fall müssen Sie den Hersteller Ihrer Drohne anrufen oder per Live-Chat kontaktieren, um Unterstützung bei der Überprüfung Ihres Flugprotokolls zu erhalten und festzustellen, was der Fehler war. Wenn diese verfügbar sind, sollten Sie so schnell wie möglich Hilfe von ihnen erhalten. Sie können diese Programme oder Agenten nutzen, um zu sehen, wo sich Ihre Drohne in Bezug auf Sie befindet und dementsprechend Maßnahmen ergreifen.

Was ist, wenn ich meine Drohne nicht finden kann?

Viele Drohnen verfügen über eine ähnliche Funktionalität wie „Find my iPhone“, bei der die Drohnenflug-App den letzten bekannten Standort der Drohne anzeigt, die mit Ihrem Controller oder Telefon verbunden ist. Dies kann Ihnen nicht nur helfen, die Drohne zu lokalisieren, sondern auch den Bereich einzuschränken, den Sie für die Suche nach der Drohne abdecken müssen.

Um das Beste aus Ihrem Drohnenflug zu machen, müssen Sie vorbereitet sein. Dieser Artikel zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine Drohne fliegen und sich auf alle möglichen Szenarien vorbereiten können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie vor dem Abheben, während des Flugs und nach der Landung tun sollten.

Wie geht es weiter?

In den Mavic Guides erfahren Sie alles, was Sie über das Fliegen von Drohnen wissen müssen – von den Grundlagen bis hin zu fortgeschrittenen Techniken, damit auch Anfänger coole Naturaufnahmen machen oder Familienmomente filmen können.

Wenn Sie einmal nicht weiterkommen, melden Sie sich bitte und kommentieren Sie den Blogbeitrag, ich höre gerne von Leuten und helfe, wenn ich kann! Ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.